PUBLIKATIONEN

Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft

Ausstellungskatalog Berlin 2016

erschienen
2016

Herausgeber
Prof. Hermann Kaufmann, Prof. Winfried Nerdinger
in Zusammenarbeit mit Martin Kühfuss, David Wolfertstetter, Mirjana Grdanjski

Gestaltung
Atelier Gassner, Schlins

Verlag
Prestel Verlag, München

ISBN
978-3-7913-5604-4

 

Thematisch soll die ökologische Bedeutung, das technologische Potenzial und die neue Ästhetik des vertrauten Baustoffs Holz aufgezeigt werden. Das erste Kapitel erläutert – unterstützt durch anschauliche Grafiken — den Beitrag des Materiallieferanten Wald zum aktiven Klimaschutz. Sämtliche in den Grafiken angeführten Baubeispiele werden anhand kurzer Texte, aussagekräftiger Fotos und Plangrafiken dargestellt. Im Folgenden analysieren neun renommierte Fachautoren in klar strukturierten Texten das technologische und ästhetische Potenzial des Baustoffes Holz. Veranschaulicht werden die Textbeiträge durch die Darstellung unterschiedlicher Architekturbeispiele. Der Schwerpunkt im zweiten Kapitel liegt auf dem konstruktiven/technologischen Aspekt, was sich in einem höheren Anteil an baudokumentarischen Material äußert. Im dritten Kapitel illustriert die großformatige Fotografie eindrücklich die enorme Vielfalt an aufregenden gestalterischen Möglichkeiten des Baustoffes Holz. Ergänzt durch eine ausführliche Literaturliste stellt die Publikation eine nicht nur für Fachleute interessante, anschauliche und sinnliche Lektüre in einem lesefreundlichen Format dar.

Publikation zur Ausstellung der Professur für Entwerfen und Holzbau mit dem Architekturmuseum der TU München im Martin-Gropius-Bau Berlin 21. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017

 

Belebte Substanz. Umgebaute Bauernhäuser im Bregenzerwald

erschienen
Jul 2015

Herausgeber
Florian Aicher, Hermann Kaufmann, in Zusammenarbeit mit Wolfgang Huß und Manfred Stieglmeier

Verlag
Deutsche Verlags-Anstalt, 2015

ISBN
978-3-421-04002-2

 

Bauen im Bregenzerwald – eine Kultur, die aus der Vergangenheit kommt, in der Gegenwart wirkt und in die Zukunft strahlt.

Die Baukultur des Bregenzerwaldes ist international bekannt. Sie verbindet traditionelle Handwerkskunst mit zeitgemäßer Architektur. Beispielhafte Umnutzungen und Revitalisierungen alter Bauernhäuser, die das Bild des Bregenzer Waldes prägen, sind das zentrale Thema. Das Buch präsentiert 17 der besten realisierten Projekte in kurzen Reportagen, stimmungsvollen Fotos und Planzeichnungen. Begleitende Texte beschäftigen sich mit der Besonderheit dieser Entwurfsaufgabe, mit der Geschichte des Haustyps und dem sozio-ökonomischen Hintergrund ländlicher Baukultur. Darüber hinaus werden die wesentlichen baukonstruktiven Probleme erörtert und praxisnahe Lösungen vorgestellt.

Holzbau Raummodule

erschienen
2018

Autoren
Wolfgang Huß
Konrad Merz
Matthias Kaufmann

Verlag
Detail Business Information GmbH

ISBN
978-3-95553-436-3

 

Die anhaltende Urbanisierung verlangt durch den steigenden Wohnungsbedarf schnelle Bauweisen mit geringen Emissionen. Daher suchen Architekten, Investoren und Politiker nach Lösungen, zügig und kostengünstig, aber zugleich nachhaltigen und flexiblen Wohnraum zu schaffen. Klassische Aufgabenfelder der Modulbauweise sind Studentenwohnheime, Hotels, Altenheime, Krankenhäuser, Büro- und Verwaltungsgebäude, aber auch Schulen oder Flüchtlingsunterkünfte. Zeitgemäße Beispiele belegen, dass Bauen mit Raummodulen ungeahnt vielschichtige und differenzierte Architekturen ermöglicht.

Raummodule in Holzbauweise bieten all dies: Flexibilität, Variabilität und günstige Bau- und Betriebskosten, kurze Bauzeiten durch hohe Vorfertigung, angenehmes Wohnklima, leichte Rückbaubarkeit durch lösbare Verbindungen und hohe Recyclingfähigkeit sowie eine allgemeine Akzeptanz durch die Nutzer.

Praxis Holzbau Raummodule bietet einen Überblick über den gesamten Planungsprozess bis zur Montage. Ein Projektbeispielteil mit gelungenen Gebäuden verschiedener Typologien liefert viele Ideen für die eigene Praxis.

Atlas Mehrgeschossiger Holzbau

erschienen
2017

Herausgeber
Institut für internationale Architektur-Dokumentation München 2017

Autoren
Hermann Kaufmann, Stefan Krötsch, Stefan Winter
mit Kapiteln von Christian Schühle und Wolfgang Huß

Verlag
Detail Business Information GmbH, München

ISBN
978-3-95553-353-3 (Print)
978-3-95553-353-0 (E-Book)

 

Holz eignet sich fast uneingeschränkt für den Einsatz im mehrgeschossigen Hochbau. Das ist neu und bedarf eines kreativen Umgangs mit der bisher praktizierten Holzbaukonstruktion: Anstelle klassischer Kategorisierungen treten bedarfsorientiert Mischbauweisen innerhalb eines Projektes. Damit eröffnen sich für die Holzbauarchitektur völlig neue Möglichkeiten.

Dieser Atlas vermittelt Architekten, Ingenieuren und Holzfachleuten die wesentlichen Fachkenntnisse zur neuen Systematik und Konstruktionsmethodik vom Entwurf über die Vorfertigung bis hin zur Fügung vor Ort. Er schafft gegenseitiges Verständnis bei allen Projektbeteiligten für die nötige Zusammenarbeit im integralen Planungs- und Bauprozess und liefert die nötige technische Kompetenz, um den neuen Holzbau überzeugend zu vertreten